Suche

Die Drogenberatung e.V. Bielefeld richtet sich an Hilfe suchende Menschen, die Beratung und Unterstützung im Zusammenhang mit Drogen, Medikamenten oder Alkohol wünschen.

Aktuelle Stellenangebote der Drogenberatung e.V. Bielefeld

Die Drogenberatung e.V. Bielefeld ist Träger der Landesfachstelle Glücksspielsucht der Suchtkooperation NRW.

Für die Leitung der Landesfachstelle Glücksspielsucht suchen wir ab Januar 2022 eine/n Sozial- oder Gesundheitswissenschaftler/in (m/w/d) in Vollzeit
Voraussetzung ist ein Master oder Diplomabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation sowie eine mehrjährige ausgewiesene Berufserfahrung.

Stellenangebot als PDF herunterladen

Die Landesfachstelle Glücksspielsucht unterstützt seit 2002 das Gesundheitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Prävention der Glücksspielsucht. Im Rahmen der landesweiten Koordinations- und Vernetzungsaufgaben entwickelt sie Konzepte zur Verbesserung der Hilfeangebote für Glücksspielsüchtige und ihre Familien, sensibilisiert die Öffentlichkeit für die Risiken des Glücksspielens und bietet Fortbildungen für Mitarbeitende der professionellen Suchthilfe und angrenzender Arbeitsfelder an. Weitere zentrale Aufgaben bestehen in der Entwicklung, Durchführung und Begleitung von landesweiten Projekten. Darüber hinaus betreibt die Landesfachstelle eine niedrigschwellige Telefon- und Onlineberatung in deutscher und türkischer Sprache.

Aufgabenbeschreibung

  • Enge Kooperation mit den anderen drei Landesfachstellen der Suchtkooperation NRW und deren Geschäftsstelle
  • Organisation und Pflege regionaler und überregionaler Arbeitsgemeinschaften und Netzwerke
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Fachveranstaltungen, auch mit eigener Vortragstätigkeit
  • Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen und Unterstützung des Gesundheitsministeriums NRW bei der Entwicklung und Umsetzung glücksspielsuchtspezifischer Maßnahmen
  • Beratung von Einrichtungsträgern und Koordination entsprechender Maßnahmen und Angebote auf Landesebene
  • Verbesserung des Transfers zwischen Forschung und Praxis
  • Entwicklung spezifischer Präventionsmaterialien
  • Enge Kooperation mit der Geschäftsleitung der Drogenberatung e.V. Bielefeld
  • Konzeption und Umsetzung landesweiter Öffentlichkeitsmaßnahment

Wir erwarten

  • Umfassende Kenntnisse der Suchtpräventions- und Suchthilfestrukturen in NRW, insbesondere im Bereich Glücksspielsucht
  • Einschlägige Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen des Glücksspielwesens
  • Fähigkeit, wissenschaftliche Erkenntnisse für suchtpräventive Praxis aufzubereiten und verständlich darzustellen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen im Finanzmanagement
  • Hohe Kommunikations- und Moderationsfähigkeit
  • Hohe soziale Kompetenz
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Medien
  • Bereitschaft zur Mobilität und zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Führungskompetenz

Wir bieten

  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit großen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Eine Tätigkeit in einer innovativen Organisation mit Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Vielfältige Sozial- und Gesundheitsleistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge nach 6 Monaten Betriebszugehörigkeit

Begriff suchen


Geben Sie den Begriff ein, nach dem Sie suchen. Klicken Sie dann auf die Lupe oder drücken Sie »Enter«.
Die Google-Ergebnisse öffnen sich in einem neuen Tab Ihres Browsers.