Suche

Die Drogenberatung e.V. Bielefeld will: Leben erhalten, Leid lindern, Heilung fördern.

Veranstaltungen der Drogenberatung e.V., Bielefeld

Es gibt derzeit keine aktuellen Veranstaltungen, auf die wir Sie hinweisen möchten. Schauen Sie doch stattdessen, welche Veranstaltungen in der letzten Zeit von oder mit der Drogenberatung e.V. Bielefeld durchgeführt wurden.

Nachlese von bereits gewesenen Veranstaltungen:

  • Eine Wundertüte, die es in sich hatte

    »Bielefeld. Mit Wundertüten ist das immer so eine Sache. Meist ist der Inhalt unscheinbar und belanglos. Die Wundertüte, die am Freitagabend im Bielefelder Ringlokschuppen geöffnet wurde, wird den Geburtstagsgästen der Drogenberatung Bielefeld allerdings noch lange in Erinnerung bleiben. Erwin Grosche, Kleinkünstler, Schauspieler, Autor und Filmemacher aus Paderborn moderierte den Abend, der erst gegen Mitternacht endete. Rund 300 Besucher waren zur Benefizgala* gekommen. Und weil ihr Herz an einem der ersten Drogenberatungsprojekte in NRW hängt, waren auch Oberbürgermeister Pit Clausen, Schirmherr der Veranstaltung, Ingo Nürnberger, Sozialdezernent der Stadt Bielefeld oder Landtagsabgeordneter Günter Garbrecht unter den Gästen.«

    Aus der Neuen Westfälischen vom 21.11.2015
    * zugunsten des Projektes »walk in« für Kinder aus suchtbelasteten Familien.
  • Nachlese zur Fachtagung der Drogenberatung e.V. Bielefeld und der integrativen Drogenhilfe Frankfurt e.V. zur aktuellen Debatte

    Nachfolgend stellen wir Ihnen Vorträge der o.g. Fachtagung zum Nachlesen als Datei zur Verfügung. Die Liste der bereitgestellten Vorträge wird nach und nach erweitert. Schauen Sie also öfter mal bei uns vorbei.

    • Der Kampf um Cannabis als Medizin
      Dr. Franjo Grotenhermen
    • Die gesellschaftliche Drogenphobie
      Prof. Lorenz Böllinger
    • Marijuana Regulation: The Colorado Model
      Barbara Brohl, Executive Director & State Licensing Authority, Colorado Department of Revenue
    • Medical Cannabis in Israel
      Dr. Bareket Schiff Keren
    • Raus aus der Sackgasse - Regulierungsmodell für Cannabis
      Thomas Kesseler, Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt
    • Von Repression zu Regulierung: Warum weltweit der Ruf nach alternativer Drogenpolitik laut wird
      Sebastian Sperling, Friedrich-Ebert-Stiftung, Internationale Entwicklungszusammenarbeit, Lateinamerika und Karibik

Begriff suchen

Begriff suchen


Geben Sie den Begriff ein, nach dem Sie suchen. Klicken Sie dann auf die Lupe oder drücken Sie »Enter«.