Suche

Unser Drogenhilfezentrum ist eine Anlaufstelle für Menschen, die der lokalen Drogenszene angehören.

Medizinische Basisversorgung in der Drogentherapeutischen Ambulanz (DTA)

Die medizinische Basisversorgung im Sinne einer Akut- und  Erstversorgung kann von unseren Besucherinnen und Besuchern anonym und kostenlos genutzt werden.

Das medizinische Behandlungsangebot richtet sich vor allem an jene drogenabhängige Menschen, die aufgrund ihres langjährigen oder riskanten Konsums unter massiven gesundheitlichen Folgen leiden und hohen Gefährdungen ausgesetzt sind.

Das Ambulanzteam - bestehend aus einem Arzt und medizinischem Fachpersonal - bietet Beratung und medizinische Versorgung an. Insbesondere die Personen, die vom medizinischem Regelsystem nicht oder nur schwer erreicht werden, profitieren von dem niedrigschwelligen Zugang zur ärztlichen Versorgung. Somit kann möglichst frühzeitig auf akute gesundheitliche Probleme eingegangen und eine adäquate Versorgung eingeleitet werden.

Im Vordergrund stehen folgende Leistungen:

  • Behandlungen von Abszessen, Wundversorgung
  • Behandlung akuter Beschwerden
  • Beratung zur Infektionsprophylaxe von HIV und Hepatitis C
  • Beratung zu Möglichkeiten der Behandlung einer Hepatitis C
  • Impfkampagnen
  • Durchführung von Schwangerschaftstests
  • Krisenintervention und medizinische Notfallhilfe
  • Beratung zu persönlichen gesundheitlichen Fragen
  • Informationen über gesundheitsfördernde Strategien.

Weiterhin bietet das Ambulanzteam Informationen, Beratungen und offene Gruppenschulungen im Bereich »Gesundheitsförderung« zu folgenden Themen an:

  • Empfängnisverhütung
  • Sucht & Schwangerschaft (KiDS & KO)
  • Sexuell übertragbare Krankheiten
  • Zahnmedizinische Prophylaxe
  • Hilfe im Drogennotfall.

Begriff suchen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09.00 bis 18.00 Uhr

Begriff suchen


Geben Sie den Begriff ein, nach dem Sie suchen. Klicken Sie dann auf die Lupe oder drücken Sie »Enter«.